Sonderaktion digi4KMU
Niederösterreich investiert in Digitalisierung

Beschreibung

Das Land NÖ unterstützt KMUs in NÖ bei der Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben. Ergänzend zu den Zuschüssen des Landes NÖ besteht die Möglichkeit bei Investitionen zusätzlich eine NÖBEG-Haftung für einen Bankkredit in Anspruch zu nehmen.

digi4KMU im Überblick

  • Zielgruppe sind niederösterreichische KMU der gewerblichen Wirtschaft und Tourismusbetriebe mit einer Mitgliedschaft bei der Wirtschaftskammer NÖ.
  • Maßnahmen zur Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.
  • Übernahme einer 80%igen Haftung zur Besicherung eines neu zu gewährenden Kredites von EUR 10.000,-- bis zu EUR 100.000,--.
  • Keine Kreditsicherheiten erforderlich.
  • Die Bearbeitungsgebühr und die laufende Bürgschaftsprovision werden zu 100% vom NÖ Wirtschafts- und Tourismusfonds übernommen.
  • Die Förderung erfolgt im Rahmen der De-Minimis-Verordnung.

Ihr Finanzierungszweck

Maßnahmen zur Umsetzung von Digitalisierungsprojekten wie

  • Investitionen in Hardware (nur am NÖ Betriebsstandort)
  • Kosten für Software (Investition bzw. Lizenzen)
  • Personalkosten im Zusammenhang mit der Projektumsetzung
  • Externe Qualifizierungskosten

Voraussetzungen

  • Zielgruppe sind niederösterreichische KMU der gewerblichen Wirtschaft und Tourismusbetriebe
  • Mitgliedschaft bei der Wirtschaftskammer NÖ.
  • Gewährung eines Zuschusses im Rahmen der Sonderaktion digi4KMU
  • bei Bilanzierern: Erfüllung der URG-Grenzen (8% Eigenkapital oder max. 15 Jahre Schuldentilgungsdauer) gemäß letztem Jahresabschluss, dessen Stichtag nicht vor dem 31.12.2018 liegt.

Konditionen

  • Die Bearbeitungsgebühr und die laufende Bürgschaftsprovision werden
    zu 100% vom NÖ Wirtschafts- und Tourismusfonds übernommen.
  • Laufzeit: 5 Jahre, 1. Jahr tilgungsfrei

Anfrage & Antrag

Ihren Antrag auf eine NÖBEG-Haftung stellen Sie, gleichzeitig mit Ihrer Antragstellung für einen Zuschuss des Landes NÖ, über das Wirtschaftsförderungs-Portal des Landes Niederösterreich unter www.wfp.noe.gv.at

Für Ihre Anfrage stehen die MitarbeiterInnen der NÖBEG zur Verfügung:
Telefon: +43 2742 9000 19325 oder +43 1 710 52 10-0
E-Mail: [email protected]